Wichtige Eckdaten zu unserem Verein:

09.11.90 Städtefreundschaft Holzwickede/Colditz

14.01.91 Gründungsversammlung

31.05.91 Eintragung ins Vereinsregister

06.09.91 Erstmals sächsische Beteiligung beim Holzwickeder City-Spaß

14.10.92 Entscheidung über eine Weiterführung

29.10.92 Aktualisierung der Urkundenrolle

08.04.93 Gründung des »Colditzer Interessenverband für Städtepartnerschaft«

27.11.96 „Die Krise ist überwunden“ (Bericht Hellweger Anzeiger)

31.08.96 Holzwickeder Straße in Colditz wird eingeweiht.

31.10.96 Lausmann gibt Amt ab - Wolfgang Selling und Willy Dorna übernehmen

01.08.98 Holzwickede bekommt den „Colditzer Weg“ und 26 Familien ein neues Eigenheim.

2014 Wolfgang Selling verstirbt - Regine Selling übernimmt den Vorsitz

2016 25 Jahre „Partnerschaft Holzwickede-Colditz e.V.

 

Knapp 40 Teilnehmer trafen sich am 14. Januar 1991 zur Gründungsversammlung des ursprünglich angedachten »Freundeskreis Holzwickede–Colditz« und brachten ein Projekt auf den Weg, von dem damals wohl niemand geahnt hatte, daß es 25 Jahre später zu einem anerkennenswerten Jubiläum kommen würde. Schon kurze Zeit nach der Gründungsversammlung erfolgte die Vereinsregistereintragung. Der Weg war frei, dem Leitbild der Förderung der kommunalen Infrastruktur in der Stadt Colditz im Freistaat Sachsen nachzukommen. Und schon ein halbes Jahr nach Vereinseintragung bezeugen die Unterlagen des Vereins die Bestätigung der Gemeinde Holzwickede über den Erhalt von »Zuwendungen an Körperschaften des öffentlichen Rechts« in Höhe von 30,00 DM zur »Förderung der kommunalen Infrastruktur in den
neuen Bundesländern«.

Doch schon nach einem Jahr stand der Fortbestand des Vereins auf der Kippe. Im September 1992 wurde zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung geladen. Der gesamte Vorstand, mit Ausnahme von Frank Lausmann, war zurückgetreten und es drohte die Auflösung des Vereins. »Am 14.10.92 um 19.30 in der Gaststätte „Emscherhof“ wird die endgültige Entscheidung über einen Fortbestand (Weiterführung) oder die Auflösung des Partnerschaftsvereins Holzwickede–Colditz getroffen«, steht in säuberlicher Füllfederhalterschrift niedergeschrieben. Und damit begann die Zeit, den Aufgabenkatalog des Vereins zur Förderung einer aktiven und lebendigen Partnerschaft in die Tat umzusetzen. Der Verein »Partnerschaft Holzwickede–Colditz e.V.« überlebte. Am 29. Oktober 1992 beurkundet eine beglaubigte
Abschrift des Amtsgerichts Unna den neuen Vorstand:

1. Frank Lausmann, Holzwickede, Angestellter, 1. Vorsitzender
2. Gerd Lohoff, Holzwickede, Juwelier, 1. stellv. Vorsitzender
3. Ulrich G. Mädel, Holzwickede, Rentner, 2. stellv. Vorsitzender
4. Friedrich Wilhelm Buse, Holzwickede, Schlosser, Schatzmeister
5. Basilio Haase, Holzwickede, Kaufmann, stellv. Schatzmeister
6. Jutta Düber, Holzwickede, Hausfrau, Geschäftsführerin
7. Berthold Zumbusch, Holzwickede, Penionär, stellv. Geschäftsführer