Der Hellweger Anzeiger berichtete heute über das 25-jährige Bestehen unseres Vereins.

Hierzu schreibt der Hellweger Anzeiger:

Partnerschaft mit festem Fundament 
25 Jahre gelebte Freundschaft mit der sächsischen Stadt Colditz

Holzwickede. Die Partnerschaft mit der sächsischen Stadt Colditz währt bereits 26 Jahre. Nun zieht der Partnerschaftsverein Holzwickede-Colditz nach und feiert sein 25-jähriges Bestehen.

Im Rahmen des 750-jährigen Bestehens der Stadt Colditz wurde das Partnerschaftjubiläum im vergangenen Jahr, natürlich mit Holzwickeder Beteiligung, in Sachsen gefeiert. Zurzeit bereitet der Vorstand des Holzwickeder Vereins die Feier zum Jubiläum in Holzwickede vor. Natürlich gehört dazu auch ein Blick zurück auf die Anfänge. 1989 fiel die Mauer und der Weg hin zu neuen Freundschaften war frei. Holzwickeder hatten Beziehungen zur Stadt Colditz aufgenommen.  Am 14. Januar 1991 fanden sich dann 40 Interessierte zur Gründungsversammlung zusammen. Dem damals als Freundeskreis Holzwickede-Colditz gegründete Verein drohte zwar bereits ein Jahr später die Auflösung, denn der Vorstand trat zurück. Der Vorsitzende Frank Lausmann hielt aber an dem Vorhaben, eine aktive und lebendige Partnerschaft zu gestalten, fest. Die „Partnerschaft Holzwickede-Colitz“ übernahm und zeigt sich standfest. Die Freundschaft mit den Colditzern wuchs. Und dabei fällt vielen der Name Wolfgang Selling ein, der sich von 1996 bis zu seinem Tod im Jahr 2014 als Vorsitzender in jeder freien Minuten für den Verein engagierte. Wolfgang Selling war nicht nur eine gute Seele, er war auch der Motor des Vereins. Als er beispielsweise 2002 von der Flutkatastrophe in Colditz hörte, überlegte er nicht lange –er handelte. Heute ist seine Witwe Regine Vorsitzende des Partnerschaftsvereins.

Einen umfassenden Überblick über 25 Jahre Partnerschaftsverein und Partnerschaft bietet die Festschrift, die aus Anlass des Jubiläums herausgegeben wird. Feiern wird der Verein mit geladenen Gästen am 17. September im Evangelischen Gemeindehaus Holzwickede.

Quelle (kursiv gedrucktes): Rubens Verlagsgruppe, Hellweger Anzeiger, HA Holzwickede, Ausgabe vom 6. September 2016, Bericht von Yvonne Schütze-Fürst